Der Ammersee lädt zu einem Segelurlaub ein

Der Ammersee lädt zu einem Segelurlaub ein

- in Deutschland
672
-Anzeige-

Wer einen Segelturn machen möchte, der muss nicht unbedingt ans Meer fahren. Auch der Ammersee in Bayern bietet gute Bedingungen für einen Segelturn. In einer schönen Umgebung können sowohl erfahrene Segler und Neulinge den Sport betreiben. Wobei von den Seglern viel Können verlangt wird.

Lange Segeltradition

Der Ammersee ist der drittgrößte See in Bayern. Er ist 16 Kilometer lang und sechs Kilometer breit. Sein klares Wasser und seine milden Temperaturen lockten und locken jährlich viele Besucher an. So hat das Segeln auf der Ammersee eine Geschichte, die über 100 Jahre alt ist. Dass diese fortgeführt wird, liegt auch an den guten Wetterbedingungen. Drehende Winde und Gewitter fordern viel Können von dem Segler. Wer hier segeln möchte sollte zumindest einen A-Schein vorweisen können. Zudem dürfen kleine Boote ohne eine Genehmigung benutzt werden. Außerdem verfügt der Ammersee über öffentliche Einlassrampen. Allerdings muss für Liegeplätze, welche sich an Stegen oder Bojen befinden Geld bezahlt werden.

Optimale Bedingungen für einen Segelurlaub

Wenn Sie das Segeln erst einmal lernen möchten, ist die Umgebung rundum den Ammersee genau richtig für Sie. Denn dort gibt es verschiedene Segelschulen, wobei viele auch eine Ferienwohnung haben, sodass Sie ihren Aufenthalt noch mehr genießen können und sich nicht zusätzlich noch um eine Unterkunft kümmern müssen. Die Kosten für einen Tag in den Segelschulen liegen zwischen 50 und 100 EUR. Rund um den See können Sie auch Bootszubehör kaufen. Dadurch müssen Sie sich keine Gedanken machen, wenn mal etwas ausgewechselt werden muss. Zudem finden Sie in den Uferstädten viele gastronomische Möglichkeiten und Unterkünfte.

Der Ammersee hat eine lange Tradition. Noch immer ist der See unter Seglern sehr beliebt, was nicht zuletzt auch an der schönen Landschaft rund um den See und den guten Wetterbedingungen liegt. Laien können das Segeln vor Ort in einer der zahlreichen Segelschulen lernen. Auch Bootszubehör und Unterkünfte sind in der Umgebung der Ammersee erhältlich. Kurzum: Der See und die Umgebung sind wie gemacht für einen Segelurlaub.

Bild: Tina Wolde  / pixelio.de

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.