Ein erholsamer Wellnessurlaub im Sächsischen Vogtland

Ein erholsamer Wellnessurlaub im Sächsischen Vogtland

- in Deutschland
557
-Anzeige-

Bad Elster im VogtlandIm Vogtland können vom Alltagsstress geplagte Menschen den Geist, den Körper und die Seele wieder in Einklang bringen und sich in einer angenehmen Atmosphäre erholen. Der im Süden Sachsens gelegene Kurort Bad Elster begeistert zum Beispiel durch eine nostalgische Bäderarchitektur mit zahlreichen attraktiven Jugendstilbauten. Wer möchte, kann in einer der edlen Kupferbadewannen entspannen. Man hält es kaum für möglich, aber die Badewannen stammen größtenteils noch aus der Zeit von Friedrich August II. Bad Elster im Vogtland verfügt über sechs Heilquellen und ein Naturmoor, das die Heilerde für viele Wellness-Anwendungen liefert. Den Gästen stehen Mineral- und Sprudelbäder ebenso wie gesundheitsfördernde Trinkkuren und zahlreiche weitere Wellness-Angebote zur Verfügung. Wie wäre es zum Beispiel mit einer prickelnden Aromaölmassage oder mit einem verführerischen Schokoladenbad?
In den Wellnesshotels im Vogtland ist alles möglich. Wer warmes Wasser liebt, der findet in der Sauna- und Badelandschaft „Elsterado“ mit Sicherheit sein Vergnügen.

Wer sich für das Besondere interessiert, der ist auch in Bad Brambach gut aufgehoben. Neben wohltuenden Hot Stone-Massagen und entspannenden Ayurveda-Anwendungen erwarten den Wellnessurlauber in diesem Kurort schäumende Bierbäder. Origineller kann man kaum entspannen. Außerdem befindet sich in vogtländischen Bad Brambach mit der Wettinquelle die am stärksten frequentierte Radonquelle der Erde. Ein 25 Hektar großer Kurpark lädt zum Spazieren und Entspannen ein. Mit dem „Aquadon“ verfügt auch Bad Brambach über ein attraktiv eingerichtetes Wellnessbad.


Interessant ist auch ein Wellnessurlaub in Schöneck. Die idyllisch hoch gelegene Gemeinde wird derzeit zum Kneipp-Kurort ausgebaut. Neben einem schönen Kneippgarten mit Wassertretbecken und weiteren Attraktionen bietet Schöneck dem Urlauber eine saubere, gesunde Luft und einen herrlichen Ausblick auf das Vogtland.

Ebenfalls in einer wunderschönen Höhenlage befindet sich Erlbach. In den Nachbarorten gibt es Freizeitbäder, einen Tennisplatz und die Möglichkeit zum Kegeln. Selbstverständlich kommen in der reizvollen Landschaft des Vogtlands neben Wanderern auch Reiter und Radfahrer voll auf ihre Kosten. Ein entsprechendes Wegenetz sorgt für ein angenehmes Vorwärtskommen. Auf Grund der abwechslungsreichen Landschaft und der vielen Sehenswürdigkeiten gestaltet sich ein Ausflug in die Natur ausgesprochen spannend. In Pöhl wartet ein Kletterwald auf Abenteurer.

Außerdem finden im Wellnessurlaub im Vogtland auch Musikfreunde und Kulturliebhaber ihren Spaß. Das Vogtland bietet als Wiege des Instrumentenbaus zahlreiche musikalische Veranstaltungen. In Markneukirchen kann man im Musikinstrumentenmuseum rund 1000 Exponate bewundern.

Wer sich für einen Kurz- oder Wellnessurlaub im Sächsischen Vogtland interessiert, dem sei das  Portal Wellnessurlaub-Sachsen.de empfohlen, mit vielen Tipps, Infos und Wellnessangeboten.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.