Ferienwohnung auf der Nordseeinsel Sylt

Ferienwohnung auf der Nordseeinsel Sylt

- in Deutschland
730
-Anzeige-

Sylt übt auf Touristen eine unwiderstehliche Anziehungskraft aus. Auf der Insel gibt es eine Reihe von Attraktionen, die den Urlaub zu einer außergewöhnlichen Erfahrung machen. Besucher der nordfriesischen Insel stellen schnell fest, dass man auf gut Urlaub machen kann. Wer eine Ferienwohnung auf Sylt mietet, ist unabhängig und kann die Insel in vollen Zügen genießen. Nicht nur die gepflegten Strände landen zu langen, erholsamen Spaziergängen ein, aber die Insel hat noch viel mehr zu bieten.

Perle der Nordsee

Für die Freunde des Wassersports ist Sylt ein wahres Paradies. Besonders im Sommer ist das Klima sehr Ideal zum Schwimmen, Planschen, Wasserski und Segeln. Wer einfach nur relaxen will kann in der Sonne liegen oder mit einem Schiff die Nachbarinseln besuchen. Wer eine Ferienwohnung auf der Insel Sylt mit Seeblick gebucht hat, genießt die traumhaften Sonnenuntergänge, die diese Insel zu bieten hat. Neben den trendigen Restaurants, Bars und Diskos genießen immer mehr Gäste die klare Nordseeluft. Oder die Insel mit dem Fahrrad erkunden, die es fast in jedem Ort zu mieten gibt. Wer unter fachkundiger Leitung über die Insel radeln will, schließt sich einer geführten Bike-Tour an. Wer nach so viel Bewegung hungrig ist, sollte eines der friesischen Fischspezialitäten ausprobieren.

Selbst in dem recht milden Winter tummeln sich die Kite-Surfer in den Wellen. Ferienhäuser und Ferienwohnungen stehen auf Sylt in allen Größen und Preisen in ausreichender Anzahl zur Verfügung. Außerhalb der Hochsaison locken die Vermieter mit zahlreichen Sonderaktionen und Sonderangeboten. Die Tourismus Zentrale auf der Insel hält so manchen Tipp für einen gelungenen Urlaub parat.

Zwölf Orte, eine Insel

Seit mehr als 2.000 Jahren leben auf der nordfriesischen Insel Menschen. Noch heute findet man in der Sprache Reste aus dem altfriesischen, dänischen und sogar niederländischen und englischen Wortschatz. Die lange und bewegte Geschichte der Insel zeugt vom Kampf des Menschen gegen die Naturgewalten. Deshalb ist die Sylter Landschaft geprägt vom Küstenschutz. Zwischen urwüchsigen Dünen und einer ausgedehnten Heidelandschaft sind im Laufe der Zeit zwölf idyllische Orte entstanden. Jeder Ort hat sein besonderes Flair und seinen eigenen Charakter.
Hinter den Dünen wachsen ein paar Heidearten und andere Pflanzen, die mit dem kargen und rohstoffarmen Boden gut zurechtkommen. Die intakten Biotope sind Heimat und Lebensraum zahlreicher Tierarten.

Foto: © Konrad Weiß – Fotolia.com

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.