Heimattourismus: Die schönsten Reiseziele in Deutschland

Heimattourismus: Die schönsten Reiseziele in Deutschland

- in Deutschland
1045
-Anzeige-
Starnberger See© franke182 - Fotolia.com

Deutschland ist ein wunderschönes Land. Nicht übermäßig groß bietet es von der Nordküste bis zu den südlichen Bergen völlig unterschiedliche Natur- und Kulturlandschaften. Dazu kommt eine reiche Geschichte, die sich beispielsweise in Form diverser Baudenkmäler und Kunstgegenstände manifestiert.

Dass die Bundesrepublik unzählige attraktive Reiseziele besitzt, liegt an den guten klimatischen sowie den günstigen politischen und pekuniären Verhältnissen. Per Mietwagen lässt sich das Land in wenigen Tagen nicht nur von West bis Ost, sondern auch von Nord bis Süd durchfahren – allerdings mit wenigen Haltestellen.

Die Vielzahl der Landschaften

Starnberger See
© franke182 – Fotolia.com

Wer sich intensiver in einer Region umsehen möchte, muss seine Route durch eines oder mehrere der 16 Bundesländer gut durchplanen. Die raue Nordsee, die sanftere Ostsee, die Mecklenburgische Seenplatte oder im Süden Bodensee, Starnberger See und Chiemsee decken das Bedürfnis nach Wasserlandschaften ab. Dazu passen Flusskreuzfahrten auf Rhein, Donau oder Elbe. Harz, Schwarzwald und Alpen sind nur einige der Angebote in Sachen Berge, Wandern oder Wintersport.

Zu allen Jahreszeiten schön: die Städte

Überhaupt stellt sich natürlich die Frage, zu welcher Jahreszeit Sie welche Gegenden besuchen möchten. Attraktive Städtereisen sind durchaus etwas für die kühlere Jahreszeit, besonders wenn Sie viel herumlaufen werden. Berlin als Zentrum der deutschen Politik oder Frankfurt als Finanzzentrum – beide natürlich mit allem Luxus, Komfort und Kulturangebot, das Metropolen dieser Größenordnung aufweisen. Lieber in die hoheitsvolle Hansestadt Hamburg oder in das gemütliche, weltoffene München mit der besonderen Lebensart? Hier lockt die Wiesn zum Oktoberfest, in Stuttgart der Cannstatter Wasen. Zur Faschingszeit fällt die Entscheidung zwischen Mainz, Köln und Düsseldorf schwer – oder soll es doch eher gen Süden zur alemannischen Fastnacht nach Rottweil gehen?

Freizeitvergnügen dicht an dicht

Die Natur- und Freizeitangebote reichen durch alle Lande. Dutzende von Parks, ob als Funpark, Märchenwald, Tiergarten oder Spezialangebot wie Legoland und Playmobil Park durchziehen die Bundesrepublik. Der Tourismus innerhalb der Heimat hat bei der deutschen Bevölkerung einen hohen Stellenwert, der durch die hervorragende Infrastruktur – Luft-, Schienen- und Straßenverkehr – ebenso unterstrichen wird wie durch unzählige Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen. Reiseveranstalter führen eigene Vorschläge im Angebot, ob Städte- oder Themenreise, Kurzausflug oder wochenlanger Urlaub. Es gibt für Sportliche ebenso das richtige Programm wie für Theaterliebhaber, Musicalfans oder Wellnessinteressierte.

Abenteuer Geschichte

Deutsche Märchenstraße
© Michael Wolf – Fotolia.com

Historiker wandeln auf römischen Spuren am Limes entlang oder besuchen Aachen, die alte Residenz der deutschen Kaiser. Der Aachener Dom war das erste deutsche Denkmal auf der Welterbeliste der UNESCO. Wie wäre es mit einem Besuch der bayerischen Ludwigschlösser? Unzählige Museen, ob Heimat- oder Kunstausstellungen, bieten das Wissen alter und moderner Zeiten an. Ein besonderes Erlebnis sind die Erfahrungen auf den deutschen Erlebnisstraßen, die sich mit dem Wagen teilweise oder komplett nachfahren lassen. Die Deutsche Weinstraße führt unter anderem durch die Pfalz, die Deutsche Märchenstraße natürlich durch Hanau, die Geburtsstadt der Gebrüder Grimm, und Bremen, wo das Denkmal der Bremer Stadtmusikanten zu bewundern ist. Die Deutsche Burgenstraße durchstreift Deutschland von Mannheim bis Bamberg und führt weiter bis nach Prag. Wander- und Radwege sind nicht nur im unmittelbaren Umkreis einer Gegend zu finden, sondern ziehen sich teilweise als Fernwege quer durch die Republik und darüber hinaus in die europäischen Nachbarlande.

Probieren Sie sich durch!

Dass eine solche Kulturvielfalt, wie sie unter anderem das Ruhrgebiet, liebevoll Ruhrpott genannt, mit seinen Bergwerken oder das Erzgebirge mit seinen Schnitzereien bietet, nicht nur zahlreiche unterschiedliche Dialekte und Mundartfärbungen hervorgebracht hat, sondern eine Unzahl an kulinarischen Leckereien, versteht sich von selbst. Genussmenschen kommen in Deutschland auf ihre Kosten, ob friesisches Bier, Nordseekrabben, Leipziger Allerlei, Berliner Schrippen, Thüringer Rostbratwürste, Frankfurter Grüne Soße, Pfälzer Saumagen, Badischer Wein, Schwäbische Maultaschen oder bayerische Weißwürste mit Laugenbrezeln und süßem Senf. Fast überall gibt es Hochzeitssuppen – und natürlich schmecken sie überall anders.