München – Was sie über die bayerische Landeshauptstadt wissen müssen

München – Was sie über die bayerische Landeshauptstadt wissen müssen

- in Deutschland
1006
-Anzeige-

Die Hauptstadt Bayerns ist die drittbevölkerungsreichste Stadt der Bundesrepublik und auch bekannt als Paris Deutschlands. Für Besucher sind die  folgenden bekannten und weniger bekannten Attraktionen ein absolutes Muss und sollten auf jedenfalls nicht verpasst werden. Von Weißwurst bis zum Schloss Neuschwanstein ist für alle Geschmäcker was dabei um den Besuch perfekt zu machen.

Essen und Trinken: Ein unvergessliches Erlebnis, bietet unter freiem Himmel der Viktualienmarkt, einen beliebten Markt für Frischkost, der für seine Diversität renommiert ist. Von der Schweinshaxe bis hin zum klassischen Speck gibt es hier alles was das bayrische Feinschmecker Herz begehrt und noch viel mehr. Wem es später nach einem original gekühlten bayrischen Bier gelüstet, der sollte unbedingt den weltberühmten Bierpalast Hofbräuhaus am Platzl besuchen und sich ein Maß gönnen.

Einkaufen: Obwohl sie die teuerste Stadt Deutschlands ist, bietet München mit seinen zahlreichen Flohmärkten auch einen Spielplatz für Sparfuchse an. Einer der berühmtesten ist der Auer Dult, welcher dreimal im Jahr stattfindet und berüchtigt für seine Schnäppchen ist. Nebenher, gibt es in der ganzen Stadt über 20 weitere Flohmärkte die nur darauf warten durchforstet zu werden.

Englischer Garten: Als einer der größten Stadtparks der Welt, ist der Englische Garten größer als New Yorks Central Park und gilt für Bewohner und Besucher als grüne Oas und idealer Ort zum Entspannen. Die Grünanlage wurde 1789 geschaffen und benannt durch die zeitgenössische englische  Art der Gartengestaltung. Der Park bietet viele Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, unter anderen das Japanische Teehaus und den Chinesischen Turm.

Schloss Neuschwanstein: Ungefähr zwei Stunden von München entfernt, gilt dass märchenhaft Schloss Neuschwanstein als absolutes Muss. Gleich daneben, gilt es auch das Herrenschloss Hohenschwangau zu bewundern und von dort die bezaubernde Aussicht auf die bayrische Landschaft zu genießen.

Circus Krone: Clowns, Löwen, Elefanten, wagemutige Trapezkünstler und viel mehr. Europas größter Zirkus, der seit mehr als hundert Jahren Zuschauer entertaint, hat seinem Sitz in München. Während einer verlängerten achtmonatigen Sommer Saison geht der Zirkus auf Achse. Diese unvorstellbare logistische Leistung betrifft mehr als 400 Personen, 250 Tiere, ein riesen Zirkuszelt, und sogar eine eigene Feuerwehr. Während des Winters spielt der Zirkus in der Kronebau Arena. Diese Arena bietet Platz für 3.000 Zuschauer ist Schauplatz vieler weiterer Events und Konzerte übers ganze Jahr.

Museen: Wenn es sich um Museen handelt kann München mit der Creme de la Creme leicht mithalten. Das Deutsche Museum ist das größte Museum für Naturwissenschaft und Technik der Welt, das größte Museum Münchens und das meistbesuchte Museum der Bundesrepublik. Das Hauptgebäude liegt auf einer kleinen Insel in der Isar, wobei an anderen Standorten die Ausstellungen des Verkehrsmuseum und der Flugwerft beherbergt sind. Andere Museen die einen Besuch wert sind, sind das Pinakothek Kunstmuseen und das Haus der Deutschen Kunst.

St. Peter: Münchens älteste Pfarrkirche wurde 1180 auf den Ruinen einer viel älteren Kirche erbaut und gilt seitdem als Sehenswürdigkeit Münchens. Ihr Turm, im Volksmund „Alter Peter“ genannt, ragt 91 Meter hoch bis zur Spitze des Turmkreuzes. Auf 50m Höhe gibt es eine Aussichtsplattform die es Besuchern ermöglicht, bei klarer Sicht bis zu 100km Aussicht zu genießen. Einen Hacken hat die ganze Sache aber doch – 306 Treppen ohne Aussicht auf einen baldigen Fahrstuhl Einbau.

Allianz Arena: Münchens neuste Sehenswürdigkeit wird oft mit einem UFO verglichen und ist Heimat des FC Bayern München sowie den TSV 1860 München. Die Fassade des Stadions besteht aus Folienkissen die rot oder blaue beleuchtet werden, je nach welcher Mannschaft zu Hause spielt. Spielt die Nationalmannschaft, wird die Fassade dementsprechend weiß beleuchtet.

Neben dieser Vielfalt von Sehenswürdigkeiten sowie Ess-, Trink- und Kulturmöglichkeiten, gilt es natürlich ein das perfekte Hotel in München zu finden. Ein Preisvergleich ist definitive sinnvoll um genügend Kleingeld für die vielen Sehenswürdigkeiten in München zu sparen.

Dieser Eintrag wurde im Auftrag von hotels.com geschrieben, eine der führenden Preisvergleich Webseiten für Hotels weltweit.

Foto: Stephan Bratek  / pixelio.de

1 Comment

  1. Stadt-Entdecker

    Ja, München hat schon einiges zu bieten. Vor allem auch abseits der klassischen Sehenswürdigkeiten wie Oktoberfest, Frauenkirche etc. gibt es viele Plätze und Tore, die einen Besuch wert sind. Leider schafft an das nicht an einem Tag, daher sollte man auf jeden Fall ein Wochenende einplanen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.