Städtereise nach Köln zum Karneval 2012

Städtereise nach Köln zum Karneval 2012

- in Deutschland
696
-Anzeige-

KölnBei Kölnern ist der Karneval ein ganz besonderes Lebensgefühl. Die fünfte Jahreszeit steht in Köln für viel Gemeinsamkeit und ausgelassenen Spaß. Vor allem im Kölner Straßenkarneval wird der ganzen Welt gezeigt, was das Kölner Lebensgefühl ausmacht. In den Wochen vor Weiberfastnacht und Rosenmontag findet der Karneval auf Karnevalssitzungen und Kostümbällen statt – ein ganz besonderes Erlebnis für jeden Köln-Besucher.

Wer nach Köln zum Karneval 2012 kommt, kann mit dem Auto, der Bahn oder dem Flugzeug anreisen. Mitten in Nordrhein-Westfalen liegt Köln sehr verkehrsgünstig und ist über die Autobahnen aus ganz Deutschland gut zu erreichen. Auch mit der Bahn fährt man direkt in die Domstadt ein, da der Bahnhof mit direkt am Kölner Dom inmitten der Innenstadt gelegen ist. Der Nah- und Fernverkehr ermöglicht es Reisenden aus der Umgebung, der gesamten Bundesrepublik und sogar den angrenzenden Ländern wie den Niederlanden, Frankreich oder der Schweiz nach Köln zu gelangen. Nur wenige Kilometer außerhalb der Stadt befindet sich der Flughafen Köln/Bonn, der Ziele in ganz Europa anfliegt.

Zum Kölner Karneval sind die Hotels und Unterkünfte der Stadt hoch frequentiert. Wer ein Hotelzimmer benötigt, sollte sich rechtzeitig für den Städtetrip zum Kölner Karneval entscheiden. Sehr zentral gelegen sind die großen Hotels, wie das Hyatt Regency oder das Maritim Hotel direkt am Rhein, das Barceló am Rudolfplatz oder das Renaissance am Hohenzollernring. Viele kleinere Hotels, die ebenfalls zentral liegen, bieten Platz für zahlreiche Besucher der Stadt.

Wer genug hat vom bunten Treiben des Karnevals, der kann die vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt bestaunen. Das Wahrzeichen der Stadt ist der Kölner Dom, der zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Nach einem anstrengenden und erlebnisreichen Tag erlebt man Köln von seiner schönsten Seite in einer der Brauereien. Das Früh am Dom erfrischt mit dem traditionellen Getränk der Stadt – dem Kölsch. Hier können auch typisch kulinarische Spezialitäten, wie Himmel un Äd (Blut- und Leberwurst) oder Sauerbraten probiert werden. Köln bietet neben den traditionellen Kölsch-Kneipen aber auch zahlreiche internationale Restaurants, wie Sushi, Italiener, Spanier oder Thailänder.

1 Comment

  1. Pingback: Mit dem Rad um den Bodensee

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.