Urlaub im Thüringer Wald

Urlaub im Thüringer Wald

- in Deutschland
746
-Anzeige-

Der Thüringer Wald bildet mit einer Breite von ca. 35 Kilometern und einer Längsausdehnung von etwa 160 Kilometern eines der bekanntesten Reiseziele im gesamten Bundesland Thüringen. Darüber hinaus ist der Thüringer Wald eines der waldreichsten Gebiete Deutschlands Neben den naturräumlichen Schönheiten, auf die nachfolgend eingegangen wird, blickt die touristisch bedeutsame Region auch auf eine abwechslungsreiche Geschichte, die von zahlreichen Schlössern und Burgen erzählt wird, von denen die Wartburg in Eisenach wohl am bekanntesten ist. Hier übersetzte Martin Luther im Jahre 1521 die Bibel in nur 11 Wochen ins Deutsche.

Charakteristisch für den Thüringer Wald und sein unmittelbares Umland sind zahlreiche Täler und Wälder, die sich mit vereinzelten Wiesen und Stauseen abwechseln. Im Sommer wie im Winter können Urlaubsgäste wandern und die herrliche Landschaft mit der gesunden Luft genießen. Der bekannteste Höhenwanderweg im Bereich des Thüringer Waldes ist der Rennsteig, der sich sowohl zum Wandern und im Winter zum Skilaufen anbietet. Der Rennsteig führt mit einer Länge von nahezu 169 Kilometern von Blankenhein an der Saale bis Hörschel an der Werra über den Gebirgskamm des Thüringer Waldes. Aus diesem Grund wird der Rennsteig auch als Kamm-Wanderweg bezeichnet.

Auf dem Weg befinden sich noch alte Grenzsteine aus dem 16 Jahrhundert, die die damaligen Grenzen der einzelnen Thüringer Kleinstaaten markierten. Eine Wanderung entlang des Rennsteiges führt durch abwechslungsreiche Landschaften. Buchenwälder, Hochmoore, sonnige Haine und riesige Tannenwälder lösen sich dabei stetig ab. Zu den beliebtesten Urlaubszielen gehört das mitten im Thüringer Wald gelegene Oberhof, das ein beliebtes Etappenziel für Wanderer entlang des Rennsteiges ist. In Oberhof befindet sich der Rennsteiggarten, einer der größten und vor allem artenreichsten Alpinengärten Deutschlands.

Der Große Beerberg ist mit fast 990 Metern der höchste Berg im Thüringer Wald und nur wenige Kilometer von Oberhof entfernt. Nationale sowie internationale Wettkämpfe, Weltcups und Weltmeisterschaften haben Oberhof als Zentrum des Wintersports geprägt und der sportliche Urlauber kann gern in Oberhof eine aufregende Gästebobfahrt machen. Für den Kulturinteressierten bietet Oberhof mit seiner Wintersportaussstellung eine Reise in 90 Jahre Wintersportgeschichte. Der Fellbachlift in Oberhof bietet dem Skisportler oder auch dem Skilangläufer weitere interessante Freizeitmöglichkeiten. Eine Beschneiungs- und eine Flutlichtanlage sorgen für erholsame und sportliche Aktivitäten zugleich. Doch auch im Sommer bietet Oberhof dem Thüringer Gast eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten, wie etwa Segway-Fahren oder Ausflüge mit dem E-Bike. Ausflüge rund um Oberhof bieten kulturbegeisterten Gästen lebhafte Einblicke in vergangene Zeiten. Zahlreiche Schlösser, Museen und Burgen sind mit einem Tagesausflug möglich. Die Thüringer Handwerkskunst ist für seine Holzschnitzereien, Glas- und Porzellanmalereien sowie der Keramikarbeiten in der ganzen Welt berühmt.

Als weitere Ausflugsziele bietet sich unter anderem Weimar mit dem Goethe- und dem Schillerhaus, dem Nationaltheater (hier wurde 1919 die Weimarer Republik ausgerufen) und zahlreichen weiteren Sehenswürdigkeiten an. Die Landeshauptstadt Erfurt mit seiner bekannten Krämerbrücke, dem Dom und vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten ist ebenfalls einen Besuch vom Thüringer Wald ausgehend wert.

Weitere Informationen über den Thüringer Wald und seine zahlreichen Sehenswürdigkeiten finden sich hier: www.bestof-thueringen.de . Bilder und Fotos aus dem Thüringer Wald kann man sich hingegen auf www.thueringer-wald-impressionen.de ansehen.

Bild: Andreas Hermsdorf  / pixelio.de

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.