Wander-Pilgerreisen auf den Jakobswegen in Deutschland

Wander-Pilgerreisen auf den Jakobswegen in Deutschland

- in Deutschland
1169
-Anzeige-
Pilgerreisen in DeutschlandFoto: © eyetronic - Fotolia.com

Europaweit existiert ein weit verzweigtes Wandernetz an Jakobswegen. Ebenso bietet Deutschland ein kilometerlanges Pilgerreise-Netz, indem Pilger auf den Jakobswegen ganz auf Ihre Kosten kommen. Dabei können Sie Pilgerreisen auf vielen schönen Wanderwegen in jedem Bundesland Deutschlands wählen. Für längere Routen eignen sich vor allem geführte Wander-Pilgerreisen.

Bekannte Jakobswege in Deutschland für Pilgerreisen

In Deutschland wurden bei den Jakobswegen oftmals historische Verbindungs- und Handelswege genutzt. So entspricht beispielsweise der Jakobsweg in Norddeutschland primär der historischen Hansestraße, welche vom Baltikum entlang der Ostküste bis nach Lübeck und weiter nach Hamburg, Bremen und Westfalen führte.

  • Als Zubringerweg auf die Jakobswege im benachbarten Frankreich diente der bekannte Kinzigtäler Jakobsweg im Schwarzwald. Diese Route verläuft auf historischen Wald- und Feldwegen im Kinzigtal. Ebenso erleben die Pilger in den angrenzenden Nebentälern die typischen und einzigartigen Landschaften des Schwarzwaldes. Eine solche Pilgerreise nimmt rund sieben Tage und ca. 85 Kilometer in Anspruch.
  • Die Bonifatius-Route, welche von Mainz nach Fulda führt, ist eine traditionell gewählte Pilgerroute. Diese Route bringt Sie von Mainz über Hofheim in Richtung der nördlichen Vorstädte von Frankfurt am Main. Über den Vogelsberg geht es schließlich nach über 180 Kilometer nach Fulda. Der Pilgerweg orientiert sich an die damaligen Verbindungswege und Römerstraßen. Diese Wander-Pilgerreise ist eine der landschaftlich schönsten Strecken. Dabei kommen Sie auch an den wichtigsten kulturhistorischen Stätten vorbei.
  • Ein ebenso wunderschöner Jakobsweg in Deutschland ist der Jakobsweg von Marburg nach Köln. Hier pilgern Sie auf den Spuren des bekannten Apostels Jakobus. Bei diesem Wanderweg handelt es sich um die erste Kulturstraße Europas. Dabei werden zwei historisch gewachsene Teilstrecken durchquert: der Straße nach Marburg und der Brüderstraße. Diese beiden Straßen sind seit dem Mittelalter als Handelsstraßen bekannt und haben ihre Funktion als Pilgerstraßen seit 1184.
Bestseller Nr. 1
Jakobswege Deutschland Süd 1: Wanderführer mit Toproutenkarten (KOMPASS-Wanderführer, Band 1083)
  • Klaus Ernst, Falco Harnach
  • KOMPASS
  • Auflage Nr. 1 (01.07.2008)
  • Taschenbuch: 144 Seiten
Bestseller Nr. 2
Jakobsweg München - Lindau mit Variante nach Bregenz (OutdoorHandbuch)
  • Christiane Haupt
  • Conrad Stein Verlag
  • Auflage Nr. 4., überarb. (20.07.2015)
  • Taschenbuch: 160 Seiten
Bestseller Nr. 3
Jakobswege - Wege der Jakobspilger im Rheinland: Band 2: Von Köln nach Trier. 5. Auflage
  • Annette Heusch-Altenstein, Karl-Heinz Flinspach
  • Bachem, J P
  • Auflage Nr. 5 (01.07.2016)
  • Taschenbuch: 240 Seiten
Bestseller Nr. 4
Jakobsweg Via Coloniensis von Köln nach Trier (OutdoorHandbuch)
  • Ingrid Retterath
  • Conrad Stein Verlag
  • Auflage Nr. 1., (27.01.2014)
  • Taschenbuch: 224 Seiten
Bestseller Nr. 5
Jakobsweg Bremen - Köln (OutdoorHandbuch)
  • Klaus Engel
  • Conrad Stein Verlag
  • Auflage Nr. 1., (18.03.2013)
  • Taschenbuch: 256 Seiten
Bestseller Nr. 6
Jakobsweg Via Baltica von Usedom nach Bremen (OutdoorHandbuch)
  • Gisela Johannßen, Martin Simon
  • Conrad Stein Verlag
  • Auflage Nr. 2., überarb. Aufl. (17.03.2014)
  • Taschenbuch: 192 Seiten
Bestseller Nr. 7
Pilgern auf den Jakobswegen (Basiswissen für draußen)
  • Raimund Joos
  • Conrad Stein Verlag
  • Auflage Nr. 9., aktual. Aufl. (08.05.2017)
  • Taschenbuch: 160 Seiten
Bestseller Nr. 9
Jakobswege Deutschland und westliches Europa: 1:1.000.000/3.000.000 (Geo Map)
  • GeoMap
  • GeoCenter Touristik Medienservice
  • Auflage Nr. 2 (21.09.2016)
  • Landkarte: 2 Seiten
Bestseller Nr. 10
Jakobsweg Trier - Le Puy (OutdoorHandbuch)
  • Ingrid Retterath
  • Conrad Stein Verlag
  • Auflage Nr. 2., überarb.Aufl. (16.06.2014)
  • Taschenbuch: 352 Seiten

Was ist bei Pilgerreisen zu beachten

Grundsätzlich eignen sich Pilgerreisen für jedermann. Wenn Sie zu den eher gebrechlicheren Menschen gehören, empfiehlt es sich, in einer Gruppe zu pilgern und auf geführten Pilgerreisen von pura aktiv reisen teilzunehmen. Bei diesen Reisen wird oftmals das Gepäck in einem Begleitfahrzeug transportiert. Ebenso gibt es für Menschen, die die Jakobswegen Deutschlands gerne mit dem Fahrrad erkunden möchten, auch Möglichkeiten eine Pilgerreise zu unternehmen. Hier wird ebenso das Gepäck mittels eines Begleitfahrzeugs transportiert, damit die Reise in vollen Zügen genossen werden kann.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.