Wellnessurlaub Bayerischer Wald

Wellnessurlaub Bayerischer Wald

- in Deutschland
609
-Anzeige-

Wellness im Bayerischen WaldDer Bayerische Wald gilt als eine der bekanntesten Urlaubsregionen in Bayern. Beliebt ist diese Region hauptsächlich bei allen Naturfreunden, aber auch bei Wellnessliebhabern – zahlreiche Wellnesshotels im Bayerischen Wald laden zu einem Verwöhnurlaub ein, welcher sich ideal mit Aktivitäten kombinieren läßt. Besonders gut nämlich kann man im Bayerischen Wald ausgedehnte Wanderungen unternehmen und sich anschließend im Wellnessbereich des Hotels entspannen.
Der Nationalpark Bayerischer Wald war der erste Nationalpark Deutschlands überhaupt und wurde bereits im Jahr 1970 gegründet. Gemeinsam mit dem Böhmerwald im benachbarten Tschechien bildet dieser die größte zusammenhängende Waldfläche Europas. Während ausgedehnter Wanderungen durch dieses Naturschutzgebiet kann man nicht nur eine atemberaubende Natur, sondern auch einige seltene Tiere und Pflanzen entdecken. Auerhahn, Luchs, Wanderfalke oder auch Wildkatze und Fischotter sind allesamt seltene Tierarten, die vom Aussterben bedroht sind und im Bayerischen Wald ihren natürlichen Lebensraum gefunden haben. Auch Rothirsche und sogar Braunbären kann man bei einem Streifzug durch den Bayerischen Wald sogar entdecken.

Wandertouren in mitten des Bayerischen Waldes

Wandern kann man im Bayerischen Wald auf etlichen Wegen – eine besonders schöne Strecke ist beispielsweise der Nordic Walking Park in Spiegelau. Auch den Goldsteig sollte man sich bei einem Wellnessaufenthalt im Bayerischen Wald nicht entgehen lassen. Ehemals war dieser eine wichtige Handelsroute, die von Nürnberg nach Prag führte und auf welcher Salz, das „weiße Gold“, transportiert wurde. Ziel dieser Route ist die Stadt Passau, eine der schönsten Städte im Bayerischen Wald. Hier kann man einen entspannten Wellnessurlaub verleben, denn Passau ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt für die heilenden Kräfte des Wassers.
Eines der schönsten Anwesen in der Gegend rund um Passau ist das Parkschlössl zu Thyrnau – hier beeindruckt nicht nur die ausgedehnte Saunalandschaft, sondern auch der zum Anwesen gehörende Natursee, der in den Sommermonaten zu einem Sprung in das kühle Nass einlädt.
Übrigens ist der Bayerische Wald auch ein bekanntes Skigebiet: wer sich in den Wintermonaten sportlich betätigen möchte, ist am Geißkopf oder im Arber Skigebiet genau richtig.Der Bayerische Wald ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert.

Friedel Frentrop (Essen)  / pixelio.de

1 Comment

  1. Pingback: Wellnessurlaub, wo die Rhön am Schönsten ist | Reisebloggerwelt.de

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.