Urlaub auf Bali – erleben Sie die Insel der Götter

Urlaub auf Bali – erleben Sie die Insel der Götter

- in Indonesien
707
-Anzeige-

Als Insel gehört Bali zu Indonesien und ist gleichzeitig auch eine von dessen Provinzen. Im indischen Ozean gelegen erstreckt sich Bali über etwa 5500 km2 und hier leben etwa 3 Millionen Einwohner. Das Landschaftsbild Balis ist von Bergen geprägt, wobei der höchste balinesische Berg ein Vulkan ist, Gunung Agung, von den Einheimischen auch großer Berg genannt. In der balinesischen Kultur ist genau dieser höchste Berg mit seinem Vulkan gleichzeitig Sitz der Götter und Zentrum der Welt. Es handelt sich um einen immer noch aktiven Vulkan, dessen letzter Ausbruch im Jahre 1963 stattfand. Auf Ihrer Bali Reise werden Sie schnell feststellen, dass der Hinduismus die dominierende Religion ist. Das ist mitunter auch ein ganz besonderes Spezifikum von Bali, denn Bali ist innerhalb Indonesiens die einzige hinduistisch dominierte Insel.

Tempelanlagen, Tauchsafaris und Vulkane auf der Insel der Götter

Der Übergang von Religion und Kultur ist auf Bali fließend. Wer jemals an den bunten Riten und Festen teilgenommen hat weiß, dass in der balinesischen Kultur Leben Religion bedeutet aber auch umgekehrt Religion Leben. Diese einzigartigen kulturell-religiösen Veranstaltungen begleiten die Einwohner Balis von der Geburt bis zum Tod. Viele gemeinschaftliche Traditionen, beispielsweise die Begründung von Dörfern, erfolgen mithilfe dieser kulturellen, religiösen Veranstaltungen und bilden damit so etwas wie ethnische Leitlinien. Auch Feiertage auf Bali, Volksfeste und Versammlungen werden stets mit einer Tempelzeremonie eingeleitet. Für Auswärtige und Besucher ist es ein ganz besonders beeindruckendes Erlebnis, hierbei zugegen zu sein.

Auf Bali unterwegs, kommen Sie schon bald in Kontakt mit den beeindruckenden Tempelanlagen. Viele Sehenswürdigkeiten der Insel sind nach dem Vorbild dieser Art von Tempelbauwerken konstruiert. Die Steinanlagen unterscheiden sich dabei in die sogenannten Ursprungstempel und die Tempel der Großen Ratsversammlungen. Es kommt dabei durchaus vor, dass manche Dörfer auch nur über einen einzigen Tempel verfügen. Auch die weiteren kulturellen Höhepunkte sollten Sie sich auf einer Bali Reise mit Meiers Weltreisen nicht entgehen lassen. Bei Bedugul erwartet Sie ein einzigartiger botanischer Garten, der Wasserpalast bei Amlapura oder auch eine große, beeindruckende Elefantenhöhle. Sie können ihre Dauer des Aufenthaltes auf der Insel der Götter auch so legen, dass sie bei bestimmten Tempelfesten oder sogar auch bei Totenverbrennungen dabei sein können, beides ist für Touristen durchaus möglich.

Exotische Strände, Tauchen und Surfen im Süden Balis

Obwohl die balinesische Kultur dem Essen oder den kulinarischen Genüssen nicht allzu große Bedeutung beimisst, so ist die Küche auf Bali dennoch sehr vielseitig und abwechslungsreich. Traditionell wird zusammen gekocht und bereits während des Kochens auch gegessen. Die lokalen Gemeinschaften der Insel bieten ein in sich geschlossenes soziales, ökonomisches und soziales Netzwerk, dessen Teil Sie als Besucher der Insel durchaus werden können. Allein schon die warmen Gewässer Balis wären eine Reise wert, denn hier lassen sich herrliche Bade-und Tauchurlaube verbringen.

Bei faszinierenden Tauchgängen ist mit gleich bleibenden Wassertemperaturen von etwa angenehmen 27-29 °C zu rechnen. Wenn Sie im Rahmen ihres Aufenthaltes auf Bali vorhaben auf Entdeckungsreise unter Wasser zu gehen, so ist ein 1-bis 3 mm dicker Tauchanzug bereits ausreichend, um den Körper gut vor Auskühlung zu schützen. Beim Schnorcheln ist es allerdings zweckmäßig ein T-Shirt zu tragen, um sich vor einem unangenehmen Sonnenbrand zu schützen. Wer nicht indonesisch oder balinesisch sprechen kann, sollte sich hier auch mit englischen Sprachkenntnissen gut verständigen können.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.