Urlaub auf Kuba

Urlaub auf Kuba

- in Karibik
1036
-Anzeige-
Oldtimer auf KubaFoto: © Fotolia / Meddy Popcorn

Wenn Sie schon immer mal Urlaub in der Karibik machen wollten, dann fliegen Sie doch einfach nach Kuba. Zwischen Atlantischem Ozean und dem Golf von Mexico aalen Sie sich an den Stränden vom Karibischen Meer und genießen die warmen Temperaturen. Die Hauptstadt dieses Inselstaates ist Kuba. Die tropischen Temperaturen auf Kuba haben ebenso regnerische Monate von Mai bis Oktober, die von Touristen gemieden werden sollten. Legen Sie sich an einen der schier endlosen Sandstrände, lauschen Sie den Palmenwedeln, die seicht in der Brise wehen und genießen Sie Sonne, Strand und Meer.

Sehenswürdigkeiten auf Kuba

Haben Sie schon einmal eine Kaffee-Plantage besucht? Meilenweite Felder voll von Kaffeebohnen, viele Arbeiter auf den Feldern und unendlich schöne Natur, durch die hindurch ein Spaziergang eine wahre Wohltat ist. Buchen Sie unbedingt eine Tour zu einer Kaffee-Plantage oder trauen Sie sich, und nehmen Sie die Reise alleine auf sich. Havanna ist eine Reise wert, viele alte Kolonialbauten laden zum Staunen und Flanieren ein. Da die politische Lage in Kuba nicht dauerhaft stabil ist, sind Sie sicherer wenn Sie einen einheimischen Reiseführer dabei haben. Hin und wieder sind deutsch sprechende Kubaner anzutreffen, was die Verständigung leicht macht. Der Vorteil ist, dass dieser Ihnen auch Ecken zeigen kann, die Sie vielleicht niemals alleine entdeckt hätten. Die Währung für Touristen ist hier der Peso Convertible, der aktuell bei 1,23 Euro Wechselkurs liegt. Reiseschecks werden in der Regel nicht angenommen und sollten daher lieber zu Hause bleiben.

Unterbringung auf Kuba

Es gibt viele Möglichkeiten zu buchen und zu wohnen, eine davon ist diese hier: www.erlebnisreise-kuba.de. Kuba hat viele Hotels zu bieten. Am einfachsten ist es, wenn Sie sich zuvor informieren, welche Sprachen gesprochen werden, damit Sie eines wählen können, in dem die Verständigung für Sie machbar ist. Die Landessprache ist Spanisch, Englisch ist nicht überall bekannt. Wenn Sie lieber in einem Resort buchen, dann tun Sie dies. Hier haben Sie den Vorteil, dass Animation rund um die Uhr geboten wird und Sie an geführten Ausflügen teilnehmen können. Der größte Nachteil ist der, dass Sie Land und Leute nicht so unbefangen kennen lernen können, wie sie in Wahrheit sind.

Foto: © Fotolia / Meddy Popcorn

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.