Warum waren Sie noch nicht in Amsterdam?

Warum waren Sie noch nicht in Amsterdam?

- in Niederlande
557
-Anzeige-

Sie waren noch nicht in Amsterdam? Dann nehmen sie ihre To Do Liste, ihre Reiseziel –Liste (wenn sie noch keine haben: macht nichts, jetzt lohnt es sich eine zu beginnen) und notieren: Amsterdam.

Reizvolle Stadt

Wer kennt sie nicht, die schmalen hohen Häuser ohne Vorhänge, wie es in den Niederlanden üblich ist. Amsterdam ist nicht nur die Hauptstadt sondern auch die bevölkerungsreichste  der Niederlande sondern auch sehr nah am Wasser gebaut (2m ü. NN). Das macht aber auch den besonderen Reiz dieser Stadt aus. Sie ist durchzogen von zahlreichen Kanälen (sog. Grachten), die sich in konzentrischen Kreisen um das Stadtzentrum ziehen. Auf ihnen schippern in regelmäßigen Abständen die Touristenkähne ihre Runden.  Solche Fahrten lohnen sich besonders in Amsterdam, da man einen Großteil der Sehenswürdigkeiten (Hafen, Kirchen und historische Gebäude und Brücken) entspannt vom Boot aus betrachten kann. Aber auch zu Fuß ist die Stadt immer eine Entdeckung wert. Das ÖPNV Netz ist mit Bussen und Tram sehr gut ausgebaut, der sonstige Verkehr ist im Vergleich zu anderen Städten sehr gering. Viele Holländer benutzen einfach das Fahrrad.  So kann man das Shopping noch mehr genießen.

Für jeden was dabei

Gleichzeitig ist Amsterdam an sich eine unglaublich vielfältige Stadt. In mehr als 500 Jahren Stadtgeschichte sind einige architektonisch besondere Gebäude entstanden, Museen wie das Van Gogh Museum, das große Schiffsmuseum, natürlich der Hafen, Anne Frank, das weltberühmte jüdische Mädchen das sein Schicksal unter der Naziherrschaft dokumentierte lebte hier und gab Anlass zum heutigen Anne Frank Museum das auch Gedenkstätte ist. Aber auch Fußballfans mit Anhang, der lieber shoppen geht kommen auch voll auf ihre Kosten. Und nachts ist immer etwas los in den zahlreichen Bars, Restaurants und Clubs. Selbst das Rotlichtviertel wird man so wie hier nirgendwo sonst auf der Welt finden und für den aufgeschlossenen Besucher lohnt es sich auch tagsüber mal durch zu spazieren, einfach um es gesehen zu haben.

Unterkunft in Amsterdam

Amsterdam ist viel zu besonders als den Aufenthalt durch ein schlechtes, abseits gelegenen Hotels zu vermiesen.  Eine viel reizvollere Möglichkeit ist es, die Stadt mit Wimdu.de gleich wie ein Einheimischer  mit Blick auf die Grachten zu erleben. Auf der Seite findet man eine Wohnungen, ein Zimmer oder Apartment in Amsterdam, die man je nach Belieben für ein Wochenende, eine Woche oder auch länger mieten kann. Das Schöne: Egal wie lange man bleibt, Amsterdam lohnt sich immer!

1 Comment

  1. Pingback: Städtereise nach Köln zum Karneval 2012

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.