Skandinaviens Metropolen auf einer Kreuzfahrt entdecken

Skandinaviens Metropolen auf einer Kreuzfahrt entdecken

- in Nordeuropa
1039
-Anzeige-

Skandinavien bezeichnet im geografischen Sinne die Halbinsel auf der Norwegen und Schweden liegen, unter kulturellen Aspekten werden jedoch auch Finnland und Dänemark zu Skandinavien hinzugezählt. In den Städten kann man einige kulturelle Perlen entdecken, weshalb viele Kreuzfahrtunternehmen die skandinavischen Metropolen Kopenhagen, Stockholm, Helsinki und Oslo auf ihren Routen anfahren. Der Vorteil einer Kreuzfahrt liegt klar auf der Hand: man sieht verschiedene Orte ohne ständig den Koffer packen zu müssen, wie das auf einer Rundfahrt über Land eigentlich immer der Fall ist. Kreuzfahrten auf Nord- und Ostsee und zu den skandinavischen Metropolen werden unter anderem von AIDA Cruises, TUI Cruises oder Hapag Lloyd angeboten.

Kopenhagen, Dänemark

Das Wahrzeichen der Stadt ist die kleine Meerjungfrau, eine Bronzefigur, die von dem Bildhauer Edvard Eriksen entworfen wurde. Die 125 cm große Statue steht im Hafen von Kopenhagen. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Hafenviertel mit seinen farbenfrohen Giebelhäusern und zahlreichen Museumsschiffen, das Schloss Amalienborg, auf dem die königliche Familie wohnt, und der Tivoli, Kopenhagens berühmter Freizeitpark. Eine gute Möglichkeit die Stadt und all ihre Sehenswürdigkeiten zu erkunden, ist bei einer Bootstour auf den vielen Kanälen der Stadt.

Stockholm, Schweden

Stockholm bietet Kreuzfahrtpassagieren eine der schönsten Hafeneinfahrten der Welt, vorbei an tausenden kleinen Inseln, den Schären. In Stockholm findet man zahlreiche Prachtbauten, wie den imposanten Königspalast, das Parlamentsgebäude, oder auch das altehrwürdige Stadthaus. In letzterem wird jedes Jahr der berühmte Nobelpreis verliehen. Die mittelalterliche Altstadt Gamla Stan lässt sich gut zu Fuß erkunden.

Helsinki, Finnland

In Helsinki findet man noch heute die Spuren schwedischer und russischer Herrschaft. Der Senatsplatz bildet mit seinen umliegenden Gebäuden ein klassizistisches Ensemble. Hier stehen der Dom, das alte Senatsgebäude, die Universität, die Nationalbibliothek und der Präsidentenpalast. Eines der beeindruckendsten Gebäude Helsinkis ist die in den Felsen gehauene Felsenkirche. Sie dient auf Grund ihrer fantastischen Akustik als Veranstaltungsort vieler Konzerte. Die Aleksanterinkatu und die Esplanadi sind die Flaniermeilen Helsinkis. Hier finden Besucher zahlreiche Geschäfte.

Oslo, Norwegen

Bereist bei der Einfahrt in den Hafen kann man Oslo in seiner ganzen Pracht bestaunen, denn die Schiffe legen mitten im Stadtzentrum an. Das monumentale Rathaus liegt direkt am Hafen. Von hier aus gelangt man über die Hauptstraße Karl-Johans-Gate zum königlichen Schloss. Ein besonderer Höhepunkt Oslos ist der Vigelandpark, in dem die lebensgroßen Bronzeskulpturen des Künstlers Gustav Vigeland ausgestellt sind. Auf der Museumsinsel Bygdöy befindet sich das Kon-Tiki Museum, in dem man das Floß bestaunen, mit dem Thor Heyerdahl 1947 von Südamerika nach Polynesien segelte.

Elena Nunn ist Teil des Teams von GoEuro, einer Multi-Mode Reisesuchmaschine für Europa. Kreuzfahrten sind ihre Leidenschaft und sie hat sogar schon mal auf einem Kreuzfahrtschiff gearbeitet.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.