Golfurlaub in Tirol

Golfurlaub in Tirol

- in Österreich
756
-Anzeige-

Tirol ist auch eine Golfregion und damit ideal für einen Golfurlaub. 20 verschiedene Golfplätze Tirol, darunter auch Meisterschaftsplätze, stehen für den ambitionierten Golfer und den Anfänger gleichermaßen bereit. Dabei bietet jeder Golfplatz andere Herausforderungen. Die Besonderheit Tiroler Golfplätze ist die malerische Lage inmitten der Alpen. Golfurlaub in TirolAlle Golfplätze liegen in alpinen Höhen zwischen 750 und 1300 Meter. Auf einem Golfplatz kann man sogar länderübergreifend in Österreich und Deutschland Golf spielen, da sich dieser über beide Länder erstreckt. Unter dem Motto „Golf Alpin“ haben 31 Golfplätze in Tirol und im benachbarten Salzburger Land eine Partnerschaft beschlossen. Mit dem Erwerb einer „Golf Alpin Chip-Card“ erhält man drei oder fünf Greenfees, die in den Partnergolfplätzen genutzt werden können.

Oft ist keine Clubmitgliedschaft für die Benutzung der Golfplätze Tirol notwendig. Selbst die Ausrüstung kann für ein spontanes Golfspiel in einigen Golfclubs ausgeliehen werden. Golfen Tirol ist je nach Lage des Golfplatzes zwischen Mitte März und Ende November möglich.

9-, 18- und 27-Loch-Golfplätze findet man in Tirol. Ebene bis hügelige und schmale bis breite Fairways, mit Wasserhindernissen und Sandbunkern, auch eine Schlucht, die überwunden werden muss – die Golfplätze sind so anspruchvoll gestaltet, dass auch Golfprofis immer wieder gefordert werden. Selbst Anfänger können sich erfolgreich daran probieren. Bei Clubturnieren kann man sich mit anderen Golfspielern messen oder diesen beim Spiel zuschauen.

Die angebotenen Golfkurse richten sich an Anfänger und Fortgeschrittene, Kinder und Jugendliche, die unter professioneller Anleitung die richtigen Bewegungsabläufe erlernen oder verbessern wollen sowie an den, der einmal in den Golfsport hineinschnuppern möchte. Spezialkurse werden in Privat- oder Kleingruppenstunden angeboten. Einige Golfclubs haben zudem spezielle wöchentliche Angebote.

In die Clubhäuser, die oft einen fantastischen Blick von der Terrasse über den Golfplatz und auf die Berggipfel ermöglichen, zieht man sich nach einer Partie Golf zurück und lässt sich mit verschiedenen kulinarischen Genüssen verwöhnen, fast wie in einem Gesundheitsresort. Manchmal bieten die Golfclubs ein umfangreiches Wellnessangebot zur Entspannung an.

Wenn der Winter ein Freilufttraining nicht gestattet, ist golfen Tirol trotzdem möglich. In Obergurgl befindet sich eine Indoorgolfanlage auf 2200 Meter Höhe. An Simulatoren mit realistischen Darstellungen kann man die weltweit schönsten Golfplätze bespielen. Die Videoanalyse hilft beim Training.

Bild: Rainer Sturm  / pixelio.de

1 Comment

  1. Übersetzungsbüro Salzburg

    Wenn es ums Golfen in Tirol geht kann ich Kitzbühel empfehlen. 18 Plätze in der Umgebung, tolle Clubhäuser und nette Hotels. Die Stadt ist sehr schön, man kann gut essen gehen, wellnessen, Rad fahren, wandern etc…Golfclub Schwarzsee ist irre schön, Eichenheim herausfordernd.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.