Das Schönste an der Arbeit sind die Urlaubstage

Das Schönste an der Arbeit sind die Urlaubstage

- in Reisenachrichten
646
-Anzeige-

Abgesehen von einer grundsätzlichen Zufriedenheit über die Tatsache, dass man sich in einem Arbeitsverhältnis befindet und somit seinen Lebensunterhalt unabhängig von anderen Finanzierungsmöglichkeiten selbst verdienen kann, empfindet ein Großteil der Arbeitnehmer die Urlaubstage als angenehmsten Teil seiner Erwerbstätigkeit.

Demzufolge versuchen wir, in der Regel, das Maximum an freien Tagen aus den vorhandenen Urlaubstagen zu generieren. Die folgende Infografik zeigt, wie man seinen Urlaub in 2013 planen muss, um im besten Fall seine Urlaubstage zu verdoppeln. Beispielsweise kann man um Weihnachten 2013 mit nur 7 Urlaubstagen ganze 16 freie Tage erreichen und somit von 21.12.2013 – 05.01.2014 die Zeit außerhalb der Arbeit genießen.

Brückentage 2013

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.