Die Vorteile von Rundreisen

Die Vorteile von Rundreisen

- in Reisenachrichten
461
0
© M.Jenkins - Fotolia.com© M.Jenkins - Fotolia.com

Rundreisen bieten Teilnehmern mehrere Vorteile. Sie lernen während der Reise unterschiedliche Orte kennen und können durchgehend auf die gleichbleibende Kompetenz der bekannten Reiseleitung vertrauen. Während der Rundreise besuchen Sie alle bekannten Sehenswürdigkeiten der Reiseregion. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass Sie nicht in einem Hotel bleiben, sondern je nach Reisegestaltung jede Nacht oder nach zwei bis drei Nächten die Unterkunft wechseln. Sollte die Einrichtung eines Zimmers oder die Hotelanlage nicht vollständig Ihren Wünschen entsprechen, wissen Sie, dass Sie bald in einem anderen Haus wohnen werden.

Rundreisen sind im Gegensatz zu klassischen Pauschalreisen vor allem für aktive und wissbegierige Urlauber geeignet, die ihr Reiseland kennenlernen wollen. Wer ungern fliegt, nimmt auch die Busreise in die Urlaubsregion als Vorteil wahr. Diese ist nicht immer der Fall, besonders bei weit entfernten Zielen beginnt die Rundreise mit dem Flug bis zum ersten Etappenziel. Rundreisen werden üblicherweise von Anfang bis Ende von einem Reiseleiter begleitet, den an einigen Zielen ein dort ortskundiger Führer unterstützt. Die Reisebegleiter sind erfahren und können die Fragen der Urlauber nach den einzelnen Sehenswürdigkeiten zuverlässig beantworten. Die meisten Touren enthalten einen Tag oder einige Tage zur freien Gestaltung. Diese lassen sich sowohl zum Einkaufen als auch zum Baden, aber auch für die Besichtigung weiterer Sehenswürdigkeiten nutzen. Der Reiseleiter gibt den Teilnehmern der Rundreise auf Nachfrage fundierte Tipps für die Gestaltung des freien Tages. An den Abenden finden sich die Mitreisenden zumeist ohne aufdringliche Animation in Gruppen zusammen, da das gemeinsame Erlebnis während des Reisetages genügend Gesprächsstoff bietet.

Teilnehmer an Rundreisen äußern sich begeistert über die Vielfalt der neugewonnen Eindrücke, während Reisende bei Pauschalreisen überwiegend an einem Ort bleiben oder nur wenige Ausflüge unternehmen. Bei der Auswahl der Rundreise folgen angehende Urlauber ihren Interessen, sodass sich für jeden die passende Tour finden lässt. Bei der Kennzeichnung als Studienreise ist diese anspruchsvoller als bei der Bezeichnung als Weinreise.

Foto: © M.Jenkins – Fotolia.com