Tipps: Was gehört in die Reiseapotheke?

Tipps: Was gehört in die Reiseapotheke?

- in Reisenachrichten
584
-Anzeige-

Die richtigen Medikamente sind oftmals Gold wert, wenn es zu gesundheitlichen Beschwerden während einer Reise kommt. Eine Reiseapotheke ist besonders dann sinnvoll, wenn Sie sich im Ausland befinden, keine Apotheke in der Nähe ist oder wenn der Einkauf durch mangelnde Produktkenntnis und Sprachbarrieren erschwert wird. Jeder hat in der Regel eine persönliche Checkliste mit Behandlungshilfen und Medikamenten.

Die Bestandteile der Reiseapotheke

Reiseapotheke

Zu den Bestandteilen gehören persönliche Standardmedikamente gegen Durchfall, Übelkeit, Fieber- und Schmerzzustände und Kopfschmerzen. Malariatabletten werden für tropische Reisegebiete benötigt. Für die Wundversorgung gibt es eine Grundausstattung und dazu gehören Steril-Flüssigkeit, Verband und Pflaster. Für die Haut wird meist Insektencreme, Antiallergikum und Sonnencreme benötigt. Mit dazu gehören auch eine Splitterpinzette und Ohren- und Augentropfen. Zu den Grundversorgern auf Reisen gehören Vitamin-Präparate, Zwieback, Salzgebäck und viel Wasser.

Was ist noch zu checken?

Verschiedene Punkte sind zu checken, damit Sie mit der Reiseapotheke für einen Notfall gewappnet sind. Die Medikamente sollten bis zum Reiseende verwendbar sein und deshalb ist das Verfallsdatum zu kontrollieren. Auch Hinweise zur Lagerung sind zu beachten, denn viele Medikamente werden durch die Einstrahlung der Sonne unbrauchbar. Besonders in tropischen Gebieten kann eine Reisekühltasche die Verwendbarkeit erhalten. Das Verfallsdatum von Salben und Flüssigkeiten ist nur gültig, wenn diese noch nicht geöffnet wurden. In der Regel wird angegeben, wie lange ein Mittel nach der Öffnung hält. Falls es bei der Reise zu einer Zeitverschiebung kommt, dann sollten Sie sich überlegen, ob die Einnahme zu einem anderen Zeitpunkt Konsequenzen haben könnte. Durch eine unregelmäßige Einnahme kann die Verhütungspille die Wirkung verlieren. Abgesehen von den Medikamenten sind auch Diagnosehilfsmittel wichtig. Zu einer guten Reiseapotheke gehört auch ein Fiberthermometer und oft schadet auch ein Puls- bzw. Blutdruckmesser nicht.

Vor Abreise beachten

Es sollten Arzneimittel gewählt werden, die Sie gut vertragen und die sich bewährt haben. Bereits vor einer Reise sollte die Reiseapotheke dann zusammengestellt werden. Verglichen zu Deutschland gibt es häufig Arzneimittel günstiger im Ausland, doch dort sind auch die Qualitätsanforderungen geringer. Fälschungen von Medikamenten sind besonders außerhalb von Europa im Umlauf und damit kann die Gesundheit aufs Spiel gesetzt werden.

Das gehört in jede Reiseapotheke

Viele Menschen leiden an einer chronischen Erkrankung und müssen hier täglich Medikamente einnehmen.

  • Diese Medikamente sollten natürlich in ausreichender Menge in dem Handgepäck sein. Ein Apotheker oder ein Arzt kann Sie dabei beraten, ob es mit anderen Arzneien Wechselwirkungen gibt. Egal welche Beschwerden Sie haben, sie benötigen dann die richtigen Medikamente.
  • Viele haben beispielsweise Lippenherpes, Fußpilz, Sodbrennen oder Allergien. Sehr wichtig sind die Wunddesinfektion und das Verbandmaterial. Mit zu dem Verbandmaterial gehören beispielsweise Schere, Mullbinden und Pflaster.
  • Es sollten auch Medikamente gegen Schmerzen und gegen Fieber eingepackt werden, denn damit können Gliederschmerzen, Zahnschmerzen, Kopfschmerzen und Fieber behandelt werden. Gegen Übelkeit gibt es auch einige Medikamente, denn viele Menschen kämpfen mit der Reiseübelkeit. Sehr wichtig sind auch Medikamente gegen Durchfall, wobei auch auf die Trinkwasser- und Nahrungsmittelhygiene zu achten ist.
  • Bei Durchfall ist die größte Gefahr der starke Flüssigkeitsverlust. Dann werden auch Medikamente gegen Verstopfung benötigt und an dieser Stelle bietet sich ein mildes Abführmittel an.
  • Sehr wichtig sind auch Mittel gegen Allergien oder Insektenstiche und diese gibt es zum Einreiben oder zum Einnehmen. Entzündungshemmende Medikamente sollten ebenfalls in die Reiseapotheke, denn damit können Schwellungen und Schmerzen verschwinden.
  • Viele holen sich durch Klimaanlagen in Bus und Hotel eine Erkältung und hier gibt es natürlich ebenfalls Medikamente. Außerdem gibt es noch wichtige Medikamente gegen Halsschmerzen und Augenbeschwerden.

Foto: © liveostockimages – Fotolia.com

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.