Ab in den Süden: Natürlich nach Spanien!

Ab in den Süden: Natürlich nach Spanien!

- in Spanien
741
-Anzeige-

Wer das Gesamtbild der spanischen Kultur schätzt, kommt um einen Besuch nicht herum. Dafür eignen sich besonders die Sommerferien. Das Land hat unzählige Küstenabschnitte und attraktive Inseln. Gerade deshalb zählt Spanien auch zu den 5 beliebtesten Reisezielen der Welt.

Die Inseln der Balearen: Ibiza und Mallorca

IbizaEinen großen Sektor des Tourismus deckt Spanien mit den beliebten Inseln der Balearen ab. Diese können weit über 400.000 Touristen beherbergen. Cabrera, Menorca, aber auch Publikumsmagnete wie Ibiza und Mallorca lassen sich hier aufzählen. Regelmäßig besuchen Touristen im zweistelligen Millionenbereich alleine diese Gebiete außerhalb des spanischen Festlandes. Das westliche Mittelmeer glänzt dabei mit durchschnittlichen Sommertemperaturen von bis zu 30 Grad, wobei die Wintermonate mit über 15 Grad mild sind. Gute Aussichten für eine Unterkunft bei kurzfristigen Reisebuchungen sind nahezu garantiert.

Für Gipfelstürmer eignet sich die Sierra Nevada

Die spanische Landschaft ist sehr abwechslungsreich und verspricht neben dem Inseltourismus noch andere Highlights. Besonders Bergsteiger und Gipfelstürmer kommen bei schneebedeckten Hängen und Gebirgen der Sierra Nevada auf ihre Kosten. Neben Wintersportlern finden hier ebenfalls Mountainbiker ein abenteuerliches Terrain. Die Region um Andalusien ist seit rund 14 Jahren geschützt und weist Gipfel mit über 3,4 km Höhe auf. Die höchste Straße führt hier bis zu spektakulären Aussichten in rund 2,5 km Höhe. Weitere Einzelheiten zu Reisen nach Spanien auf Travel24. Schauen Sie doch mal rein!

Weine und Nationalparks bei Deutschen beliebt

Weinanbau in SpanienDer spanische Wein hält so manche Rekorde. Nirgends werden so viele Weine mit unterschiedlichem Geschmack gekeltert und angeboten. Bei einer Anbaufläche von über 1 Million Hektar und einer Auswahl von über 200 verschiedenen Rebsorten findet sicherlich jeder seinen neuen Lieblingswein. Gut verbinden lässt sich der Besuch eines ausgewählten Winzers mit Tagesausflügen in einen der drei großen Nationalparks des Landes. Atemberaubende Schluchten, Gewässer und Wildtiere sind unter anderem im Aigüestortes i Estany de Sant Maurici zu finden.

Auch die Nebensaison lohnt sich

Palma, Barcelona, Madrid und Bilbao sind weltweit bekannte Metropolen. Doch das Land glänzt ebenfalls mit qualitativ hochwertigen Erzeugnissen aus dem Weinbau. Wer die Hauptsaison verpasst, kann durch das angenehme Klima auch auf die Nebensaison ausweichen. Das Tourismusangebot bleibt nicht nur auf den Balearen nach dem Sommermonat August attraktiv.

 

Fotos: © LUNAMARINA und © Mikko Pitkänen – Fotolia.com

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.