Die schönsten Strände Spaniens

Die schönsten Strände Spaniens

- in Spanien
517
Confete Strand © pkazmierczak - Fotolia.com

Kilometerlange Sandstrände, blauer Himmel und viel Sonne, dazu guter Rotwein und Flamenco – all das hat Spanien zu einem beliebten Ferienziel gemacht. Spanien ist so facettenreich und fasziniert zu jeder Jahreszeit. Das milde Klima der Kanarischen Inseln, das bunte Treiben auf Mallorca oder ein erholsamer Badeurlaub auf Teneriffa – So unterschiedlich auch jede einzelne Insel ist, eines haben sie alle gemeinsam: Die traumhaften Strände werden auch Sie begeistern. Doch welche Strände sind die Schönsten, wo finden Sie Entspannung und Ruhe und wo finden am Strand Partys bis weit nach Mitternacht statt. Spaniens Strände bieten Abwechslung und Spaß, ganz egal ob Sie alleine, mit Ihrer Familie oder mit Freunden das Meer und die Sonne in Spanien genießen.

Sonne, Strand und Meer

Auf Teneriffa haben Sie die Qual der Wahl. Die Insel lockt gleich mit zwei einzigartigen und wunderschönen Stränden. Am Playa del Socorro finden Sie dunklen Lavasand. Anders verhält es sich am Las Teresitas. Der Strand zählt nicht nur zu den schönsten Ständen Spaniens, sondern ist gleichzeitig der größte künstliche Sandstrand der Welt. Hier wurde nämlich Sand aus der Sahara aufgeschüttet. Sind Sie romantisch? Ruhesuchende und Romantiker finden im Norden der Insel schöne steil abfallende Küsten. Am Strand Las Gaviotas geht es ruhiger und beschaulicher zu. Hier ist auch Nacktbaden erlaubt. Wenn Sie FKK lieben, befinden Sie sich in guter Gesellschaft. An diesem Strand hat schon Heidi Klum ganz ohne Textilien die Sonne Spaniens genossen.

Beste Bedingungen für Wellenreiter

  • Fuerteventura ist ein Paradies für Wellenreiter und Kitesurfer. Besonders stark ist die Brandung im Norden und an der Westküste. Der Strand Playa de Cofete darf als einer der schönsten Strände Spaniens bezeichnet werden. Das Besondere an diesem Strand ist, dass er nur über eine rund zwanzig Kilometer lange Piste von Morro Jable erreichbar ist.
  • Keinen Sand gibt es am Playa Pozo Izquierdo auf Gran Canaria. Der Kieselstrand gehört aber dennoch zu den schönsten Stränden und ist nach Hawaii der zweitbeste Surf-Spot.
  • Kristallklares Wasser und Pinienwälder bietet der Strand Playa Cala Bassa auf Ibiza, der zu recht zu den schönsten Stränden Spaniens zählt. Die Bucht ist ein Paradies zum Tauchen und Ankern.