Dieben im Urlaub keine Chance geben

Dieben im Urlaub keine Chance geben

- in Tipps
654
-Anzeige-

Auf in den Urlaub – Sonne, Strand und eine Menge Entspannung warten auf den Urlauber. Unter Umständen kann jedoch im Urlaub nicht nur viel Freude und viel Sonnenschein im sprichwörtlichen Sinne warten, sondern eben auch so manches Missgeschick, das die Stimmung trüben kann. Beispielsweise gehört das Bestohlen werden immer dazu und gerade Touristen sind natürlich im Visier der einheimischen Diebe in jedem Reiseland sehr hoch angesiedelt.

Das erhöhte Risiko des Urlaubers

Diebstahlschutz UrlaubEs muss noch nicht einmal ein Urlaub in einem armen Land auf dieser Welt sein, sondern gleich wohin man sich als Urlauber und Reisender auch bewegt, dass Risiko das man Dieben zum Opfer fällt ist ungleich höher. Zunächst einmal ist man aufgrund der vielen sich bietenden Eindrücke extrem abgelegt, wenngleich natürlich auch falsche Wege genommen werden können oder man auf Maschen von Dieben hereinfällt, welche sich noch nicht bis in das eigene Land herumgesprochen haben. Doch wieso werden Urlauber eigentlich so gerne ins Visier genommen? Im Grunde genommen sehr einfach und vor allen Dingen nachvollziehbar kann diese einfache Fragestellung beantwortet werden. Beim Reisen hat der Urlauber Geld bei sich, denn Essen oder Sehenswürdigkeiten kosten Geld, zumal zumeist neben dem Handy auch hochwertige Kameras und ähnliches bei sich getragen wird, was natürlich den Diebstahl nochmals attraktiver werden lässt. Da man zudem als Reisender auffällt sollte man sich auf dies etwas einstellen.

Vorsichtsmaßnahmen treffen

Unbedingt wichtig ist natürlich sich zu schützen. Sicherlich ist das Risiko als Urlauber höher bestohlen zu werden, doch man kann sich schützen. Zunächst einmal bietet das Internet und dabei Seiten der Polizei oder des Auswärtigen Amtes entsprechende Informationsmaterialien an, welche beliebte Maschinen beim Diebstahl aufzeigen oder aber worauf zu achten ist. Doch auch vor Ort kann man viel selbst tun. Gerade beim Besuch etwas ärmerer Länder sollte der eigene Auftritt etwas dezenter erfolgen, so dass ohne das zur Schau stellen von Geld und Wirtschaftskraft auch der Anreiz für Diebe sinkt. Auch sollte niemals das ganze Geld bei sich getragen werden, denn der Hotelsafe bietet ausreichend Sicherheit für eine Reserve. Unbedingt sollte der Urlauber auch auf Taschen oder Rucksäcke achten und sein Geld niemals darin tragen. Wertsachen sollten immer am eigenen Körper getragen werden und Geräte so verstaut sein, dass diese nicht gleich zu sehen sind.

Mit recht einfachen Tricks für den Einbruchschutz kann der Urlauber sich durchaus sehr gut schützen vor einem Diebstahl. Zudem lassen sich diverse Maßnahmen ergreifen, welche einen solchen Diebstahl doch etwas abmildern können hinsichtlich des Schadens.

Foto: © RioPatuca Images – Fotolia.com

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.