Flugpreise im Internet vergleichen

Flugpreise im Internet vergleichen

- in Tipps
947
-Anzeige-

Flugpreise im Internet  vergleichenGerade in den Urlaubsferienzeiten haben Reiseanbieter alle Hände voll zu tun. Gerade wer die Ferienzeit vor Augen hat, begibt sich vorab auf die Suche nach günstigen Reisen. Um an günstige Flüge zu gelangen, bedient sich der Reisende gerne an den Angeboten im Internet. Damit der Urlauber keinen teuren Flug bucht, schaut dieser sich oft bei den Flugvergleichsportalen um.

Doch davon gibt es reichlich. Es gehört eine gewisse Übung dazu, billige Gelegenheiten auch zu finden. Doch wie so oft kann der Teufel im Detail stecken. Da ist die Freude groß, ein „Schnäppchen“ bezüglich Flug getätigt zu haben und dann wird es plötzlich trotzdem teuer. Dies liegt daran, dass das Suchportal zwar den günstigsten Flug ermittelt hat, jedoch handelt es sich hierbei wirklich nur um die reinen Flugkosten. Dies kann schon fatal sein, denn während der Buchung kommen plötzlich die Extras hinzu. Ohne die ist es nicht möglich, seinen Flug zu ordern. Also wird im Netz weiter gesucht. Oder die sich dann als überteuerter Flug, herausstellende Angebote doch gebucht.

Versteckte kosten aufspüren

Meistens kommen Gebühren für das Benzin, das Gepäck und manchmal sogar noch die Mehrwertsteuer hinzu. Sollte es sich um eine sogenannte Billigairline handeln, ist zu entscheiden, ob eine Mahlzeit den Preis weiter in die Höhe treiben soll. Weiter sind Reisrücktrittsversicherungen hinzuzufügen. Wer die Flugpreise unter Zeitdruck im Internet vergleicht, greift trotzdem bei den überteuerten Reisen zu.

Zeit zum finden planen

Es empfiehlt sich, seine Reisevorbereitungen so zu legen, dass es genug Luft gibt, den Preismarkt verschiedener Vergleichsplattformen zu erkunden. Am besten werden die Vergleichsanbieter von Flügen notiert und sich deren Seiten und kleingedrucktes genau studiert. Sind die einzelnen Posten auf dem Notizblock vermerkt, können diese dann später in Ruhe miteinander verglichen werden. Sind nun die teuersten Möglichkeiten gestrichen, widmet sich der Suchende, den übrig geblieben online vergleichen. Noch immer ist ein wachsames Auge geboten. Denn hinter einem soliden Angebot könnte sich noch umständliches Umsteigen verbergen. Um einen günstigen Flug zu ermitteln, gehört es dazu, seine Wünsche via Klick auf der Seite berücksichtigen zu lassen. Dazu können direkt Flüge wie auch eine Tageszeit nach Bedarf gehören. Erst wenn dies zusammen einen Preis ergibt, der einen moderat erscheint, hat die Preissuchmaschine ihre Arbeit gut gemacht.

Außerhalb der Preisvergleiche suchen

Versicherungen für den Flug werden meistens bei der Auswahl der günstigsten Flüge nicht berücksichtigt und können den Preis erheblich in die Höhe treiben. Da gilt die Überlegung, ganz auf die Versicherung zu verzichten. Oder aber man schaut sich über seinen Versicherungsmakler externe Reiseversicherer an.

Foto: ©Guido Vrola – Fotolia.com

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.