Silvester in New York feiern

Silvester in New York feiern

- in USA
844
-Anzeige-

Silvester in New York erlebenEs gehört zu den Dingen, die man einmal im Leben gemacht haben sollte: Silvester in Big Apple feiern.  Die Metropole an der Ostküste der Vereinigten Staaten, von der ständig gesagt wird, dass sie niemals schläft, ist besonders zum Jahreswechsel ein Besuch wert. Eine der größten Silvesterpartys findet alljährlich am Time Square statt, auf dem Menschen aus aller Welt miteinander das neue Jahr begrüßen.

Am 31.12 erfolgt ab 16.00 Uhr eine Sperrung des Time Square für den gesamten Verkehr. Nur so steht genügend Platz zur Verfügung, damit hunderttausende Menschen bei bester Laune dem alten Jahr „Good Bye“ sagen. Um Außenstehenden einen Eindruck der Mega-Party zu vermitteln, übertragen viele TV Sender weltweit das Treiben live aus New York. Die Veranstaltung selber beginnt um 18 Uhr, wenn ein hell erleuchtender Ball an einem Flaggenmast emporgezogen wird. 60 Sekunden vor Mitternacht beginnt der Countdown. New Yorks Bürgermeister Michael Bloomberg und ein Gast bedienen einen Schalter und der Silvesterball fährt nach unten. Genau um 24 Uhr ist dann die neue Jahreszahl in der Silvesterkugel zu erblicken. Begleitend dazu wird der Song „Auld Lang Syne“ gespielt. Ein wahrer Konfettiregen regnet auf die Partylustigen von den benachbarten Dächern herab. Höhepunkt ist das spektakuläre Feuerwerk, das den Nachthimmel über „Big Apple“ hell und bunt erleuchtet. Musikalische Darbietungen sorgen anschließend für beste Partystimmung bis in die frühen Morgenstunden.

Eine nicht so bekannte Silvestertradition ist der Midnight Run in New York. Um Punkt zwölf startet im Central Park eine Art Mini-Marathon. Der Silvestertag bietet sich auch für eine Shopping-Tour in der bekannten Fifth Avenue an. Sehenswert sind das Kaufhaus Macy’s, der Designerschuhladen Jimmy Choo und der New Yorker Apple Store.

Reisebloggerwelt.de wünscht einen guten Rutsch ins neue Jahr 2012!

1 Comment

  1. Das sehe ich genauso, wenn ich mir alleine das Bild anschaue, denk ich:
    Wow, einmal dort mittendrin sein und die spektakuläre Feuerwerksshow ansehen. 🙂
    Mag dahin! Mittlerweile kosten Flüge in die USA nicht so viel, oder?
    Naja, vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr.

    Grüße aus Berlin

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.